Thomas Tekath Rikschafahrten
Willkommen an Bord!!!
Seit April1999, für Sie auf den Straßen von Berlin unterwegs
 
Alles Neu, machte der August 2015:
LoLa war,
eines von Dreien, Humboldt Cabs



Beim durchstöbern meiner Fotobox,
bin ich
auf diese, besondere Erinnerung,
aus dem Jahr 2015, gestoßen.


Während unserer Touren, für das Humboldt Lab im September,
in diesem Jahr, hatte ich die große Freude,
und das riesige Vergnügen, das Stimmengenie und den Klangkünstler,
Stefan Kaminski, an Bord von LoLa,
begrüßen zu dürfen, und mit ihm eine Runde,
durch die Gegend zu drehen.


Diese Tour, war für mich, eine besondere, denn ich habe seine Kunst,
schon bei Kaminski on Air, beim Ring der Nibelungen,

und bei Kong, erleben dürfen. Sein Ring ist echt, großes Kino!!!

Zumal er mir, mit seiner Inszenierung, die Scheu vor Wagner, genommen hatte.

Diese Fahrt, war eines der großen Höhepunkte, in diesem Jahr.

Es war mir ein Spaß, und eine Ehre, ihn nun, für diese tollen Erlebnisse,
jetzt im Gegenzug, an Bord meiner Rikscha,
ein kleinwenig, zu unterhalten. hihi. Freu.





Hier bekommen Sie ganz viele Infos zu:
www.kaminski-on-air.de



 

Premiere im Rahmen der Langen Nacht der Museen am 29.8.2015:
Das Humboldt Lab lädt Sie ein zur Probefahrt auf eine "Reise des Wissens".
Drei original chinesische Rikschas nehmen Sie mit
auf eine ca. 15-minütige Kurztour zwischen Humboldt-Forum und Museumsinsel.
Die Fahrtgebühr ist im Ticket der enthalten!

Ab 30.8. können dann individuelle

45-minütige Touren in Berlin-Mitte gebucht werden,
weitere Informationen hier.
Mit den neuen Humboldt Lab Cabs wird das

Humboldt Lab Dahlem die BürgerInnen – aber natürlich
auch die Gäste der Stadt – auf anregende Weise mit den Visionen
für das künftige Humboldt-Forum im neuen Berliner Schloss
vertraut machen.

Für das Humboldt Lab unterwegs, sind:
                          Mike, Theo und Thomas Tekath


"Foto: Sebastian Bolesch"

Mike, Theo und Thomas Tekath
für das Humboldt Lab


"Foto: Sebastian Bolesch"


Gleichzeitig sollen die Fahrgäste auch erfahren,
wie das Humboldt Lab Dahlem in den vergangenen vier Jahren
für die Ausstellungen im Schloss geprobt hat.

Mit drei chinesischen Rikschas, den Humboldt Lab Cabs,
kann man sich künftig auf eine Reise des Wissens durch
Berlin begeben. Zwischen Potsdamer Platz und der
Baustelle des Humboldt-Forums fahren die Rikschas Stationen an,
die im thematischen Zusammenhang mit dem Humboldt-Forum
stehen. Auf diese Weise entsteht ein Netzwerk an
Informationen über das Projekt und seinen Namensgeber
wie eine geistige Landkarte.
Zu erkennen sind die Humboldt Lab Cabs im Stadtraum
an ihrem leuchtend gelben Branding und der Spirale im Vorderrad.
Die Fahrt für bis zu zwei Personen kostet jeweils 42 Euro,
die direkt beim Fahrer zu zahlen sind.
Die Touren werden in Deutsch und Englisch angeboten.
Radioeins vom RBB verlost bis Mitte Oktober jede Woche je drei Freifahrten.
Radioeins vom RBB ist exklusiver Medienpartner der Humboldt Lab Cabs.

Text mit freundlicher Genehmigung vom Humboldt Lab Dahlem
www.preussischer-kulturbesitz.de

Für Ihr besonderes Event,

stehe ich Ihnen, mit meinen Rikschafreunden
gerne, zu
Ihrer Verfügung.


Wenn Sie eine Hochzeit,
ein Firmen Jubiläum, einen Geburtstag feiern,
warum buchen Sie sich nicht eine Rikscha?

Gerne, erstelle ich für Ihre Veranstaltung, ein auf Sie, zugeschnittendes und Indeviduelles, Angebot.

Informationen und Beratung bekommen Sie unter:

Info@thomas-tekath.de

Mobil : 01523 3850239

Festnetz: 030 84417606
(Anrufbeantworter



 







Sie suchen noch ein besonderes Geschenk?

Beschenken Sie doch Ihre Freunde mit einem ganz               besonderem Erlebnis.

Verschenken Sie einen Gutschein für eine Fahrt
mit der original chinesischen Fahrrad-Rikscha.




Erleben Sie Berlin in Licht getaucht.

Erleben Sie Berlin im Lichterglanz, vergessen Sie den Stress des Alltags.